Überblick

Interdisziplinäre Forschung

Der Fachbereich E-Commerce leitet und koordiniert interdisziplinäre Forschungsprojekte zu Fragestellungen rund um das Thema Onlinevertrieb und Onlinemarketing. Es werden theoretisch und praktisch orientierte Forschungsprojekte durchgeführt, um wissenschaftlich fundierte Entscheidungen zu treffen. Mit der Einrichtung des “E-Commerce Labs in Kooperation mit dem hausinternen Austrian Consumer Science Center“ ermöglicht der Fachbereich E-Commerce die Erforschung digitaler Vertriebsprozesse mit Schwerpunkt auf Usabilityforschung und User Experience Design.

Services

Die Kernkompetenz des Fachbereiches E-Commerce liegt in der Erforschung, Konzeption und Entwicklung digitaler Vertriebsmodelle mittels der Anwendung und Kombination von aktuellen Marktforschungsmethoden mit Fokus auf Apparative Methoden. Durch die Analyse und Interpretation der gewonnenen Daten werden fundierte Handlungsempfehlungen für Online-Vertriebsmodelle und Strategien abgeleitet.

Methodenspektrum

  • Klassische qualitative und quantitative Methoden: Quantitative Befragungen, Einzelinterviews, Gruppendiskussionen, Beobachtungen, experimentelle Studien, Produkttests, Konzepttests.
  • Apparative Methoden: Stationäres und mobiles Eyetracking, Biofeedback (EDA, EMG und EEG).
  • Spezielle Methoden: Ethnografische Marktforschungsmethoden (u.a. Home-Use-Tests), Netnografie, (Web-) Usability-Tests, Empathic-Design, Data Mining, Gesichtsausdrucksmessungen mittels Facial Coding, Implizite Imageanalysen mittels Reaktionszeittests, Methoden der Sensorik.

Im Mittelpunkt steht die studiengangsspezifische Vermittlung von Fach- und Methodenkompetenzen. Somit erlangen Studierende das Know-how, Studien von der Konzeption über die Durchführung und Auswertung bis hin zur Ableitung von Handlungsempfehlungen eigenständig abzuwickeln. Durch den Einbezug neuester Technologien und Analysetools, aktuellster Forschungsmethoden sowie der Durchführung von realen Projekten wird eine praxisnahe Ausbildung sowie die Ausrichtung an die Anforderungen der Wirtschaft gewährleistet. Zentrales Element für den Wissenstransfer bildet dabei das eigens für den Studiengang E-Commerce entwickelte E-Commerce Lab in welchem Studierende ihre eigenen Onlineshops entwickeln und diese unter realen Bedingungen testen können.

Forschung

Die Forschungsschwerpunkte des Fachbereiches E-Commerce fokussieren auf den Online-Vertrieb von Produkten & Dienstleistungen. Dabei werden die ganzheitliche Beschreibung, Erklärung und Vorhersage des Erlebens und Verhaltens von KonsumentInnen beim online Einkauf unter Einbeziehung von klassischen sowie auch apparativen Methoden betrachtet.

Zu den aktuellen Forschungsschwerpunkten zählen:

  • Customer Experience Design
  • Usability Forschung
  • Consumer Insights Forschung

Des Weiteren verpflichtet sich der Fachbereich E-Commerce der interdisziplinären Forschung zwischen den Studienbereichen und in der Folge zur Entwicklung neuer Forschungsmethoden und -schwerpunkte.

Leitung

56202 M Jpg Lgfs
103818 m jpg lgfs