Österreichisches Umweltzeichen


21. Feb. 2020

Nun ist es offiziell! Das Österreichische Umweltzeichen wird von Bundesministerin Leonore Gewessler an den Campus Wieselburg verliehen.

Verleichung Umweltzeichen 7

Aufbauend auf der bestehenden Nachhaltigkeitsstrategie des Campus und daraus resultierenden Zertifizierung eines integrierten Managementsystems, ist Nachhaltigkeit mit all ihren Ausprägungen ein integraler Bestandteil der Lehre und des täglichen Lebens am Campus Wieselburg. Mit dem Österreichischen Umweltzeichen forciert der Campus die nachhaltige Entwicklung und Bewusstseinsbildung der Studierenden noch stärker.

Verliehen wurde das Österreichische Umweltzeichen von Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie im Zuge der Bau und Energie Messe in Wien. Stellvertretend für den Campus Wieselburg der Fachhochschule Wiener Neustadt nahmen Geschäftsführer Mag. Armin Mahr, MSc, Lorena Meierhofer, BA, MA, Leiterin des Studienbereich Campus Wieselburg, Ing. Daniel Raab, BA, MA, Leiter des Fachbereich Nachhaltigkeit & CSR-Management, Mag. Henriette Gupfinger und Jens-Michael Kirchhof, BSc, MSc, MA, beide wissenschaftliche Mitarbeiter im Fachbereich Nachhaltigkeit & CSR-Management und Ing. Andrea Reiterlehner, BEd, MA, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereich Lebensmittelwissenschaft das Zertifikat des österreichischen Umweltzeichens entgegen.

Verleichung Umweltzeichen 9
Verleichung Umweltzeichen 5

Für die Umsetzung kommen konkrete Schritte im Rahmen des Umweltmanagements (EMAS, ISO 14001) und unterschiedliche Maßnahmen zur Unterstützung der SDG’s (Sustainbale Development Goals) zum Einsatz.

Die erste Maßnahme wird bereits mit dem bevorstehenden Trendforum „Konsum im Wandel zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung“, am Freitag, den 20. März umgesetzt. Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Events auszurichten. Dafür trifft der Campus viele sichtbare und unsichtbare Maßnahmen, wie zum Beispiel: Förderung von nachhaltiger Mobilität.

Das Österreichische Umweltzeichen ist ein staatliches Gütesiegel, das die Öffentlichkeit auf ökologische Produkte und Dienstleistungen aufmerksam macht, die eine reduzierte Umweltbelastung bei Herstellung, Verwendung und Entsorgung von Gebrauchsgütern sicherstellen. Das Umweltzeichen dient KonsumentInnen als Informationsgrundlage für umweltfreundliche Kaufentscheidungen. Mit der Umweltzeichen Richtlinie 302 können auch Bildungseinrichtungen als Institutionen ausgezeichnet werden, die den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung gerecht werden und Qualität und Umweltmanagement leben.

Verleichung Umweltzeichen 8
© Reedexhibition_David_Faber


< Alle News